Klaus Reiter Geschäftsführer TimberraNaturVerbunden

Wir arbeiten nach den Gesetzen der Natur mit ihr und nicht gegen sie, nutzen altes, überliefertes Wissen und übersetzen es. Dieses naturverbundene Arbeiten, kombiniert mit modernen Prozes­sen, lässt Produkte entstehen, die mehr sind als nur geformte Holzstücke. Sie sind Aus­druck von Leidenschaft und Begeisterung.

Die Weißtanne, das Holz der Timberra®Naturpools

Das Holz der Weißtanne wird seit jeher als "Wasserholz" verwendet. Ihr langsamer Wuchs, ihre Beständigkeit und Widerstandsfähigkeit im Wasser sind einzigartig. Für die Timberra®Naturpools und Timberra®Schwimmteichabgrenzungen verwenden wir heimische Weißtanne, die wir im patentierten Schwalbenschwanz-Verbundsystem verarbeiten. In unserem Werk in Bad Lainach im Mölltal kombinieren wir bewährtes Handwerk mit moderner Technik. Das ist die Grundlage für die innovativen Naturpools von Timberra®.

Die Tauernlärche, das Holz der Timberra®Hochbeete

Qualität braucht Herkunft: Timberra®Hochbeete werden ausschließlich aus dem Holz der Kärntner Tauernlärche gefertigt. Sie wächst in der Region Hohe Tauern, im Großglocknergebiet, in über 1000 Meter Seehöhe. Sie ist besonders hart und widerstandsfähig. In unserem Werk im Mölltal erfolgt die handwerkliche Verarbeitung im patentierten Schwalbenschwanz-Verbundsystem ohne Leim und ohne Nägel.

Die Tauernlärche, das Holz der Timberra®Produkte für Haus und Garten

Timberra®Produkte für Haus und Garten werden aus der mächtigen Tauernlärche aus der Winterschlägerung gefertigt. Der hohe Harzanteil der Lärche gewährleistet eine enorme Witterungsbeständigkeit. Zudem bringt die Lärche einen eigenen, natürlichen Holzschutz mit
und muss daher nicht aufwendig mit Lasuren gepflegt werden. Der hohe Isolierwert des
Holzes schafft zudem ein besonderes Raumklima.

Die Herkunft der Timberra®Holzsysteme

Wir von Timberra® geben dem Holz neue Formen, die die Energie und Kraft des einst mächtigen Baumes in sich tragen und weitergeben.