Holz aus dem Mölltal verbindet Vergangenheit und Zukunft

16. September 2021 Wissenswertes
In Zukunft werden nachwachsende Rohstoffe eine wichtige Rolle spielen. Die Stoffe sollten möglichst effizient und mehrfach genutzt werden und am Ende wieder in die natürlichen Kreisläufe eingefügt werden.
Achtsamkeit und Verantwortung im Umgang mit unserem Wald und den Werkstoff Holz bilden die Basis von Timberra. Vom gefällten Baum, bis hin zum Endprodukt, alles aus einer Hand.
Timberra Produkte werden aus den heimischen Hölzern der Tauernlärche, wie auch der Weißtanne hergestellt. Das Holz stammt aus der regionalen Waldbewirtschaftung, rund um den Großglockner, im Nationalpark Hohe Tauern wo es dann im hauseigenen Sägewerk Reiter BIOHOLZ für die Weiterverarbeitung vorbereitet wird.
Das edle, vom Sägewerk verarbeitete Schnittholz wird quasi um die Ecke, auf direktem Weg von Timberra zu hochwertigen Produkten weiterverarbeitet. Die Baumrinde wie auch Hackschnitzel und Sägemehl sind wertvolle Biomasse-Rohstoffe und dienen der Energiegewinnung. Durch die optimale Verwertung von unserem Restholz sorgen wir für nachhaltige Wärme.
Timberra arbeitet gemäß den PEFC-Richtlinien der nachhaltigen Waldbewirtschaftung, ist Pro Natura- sowie CE-zertifiziert, ist Teilnehmer an dualen Sammel- und Verwertungssystemen und ist vom Energieforum Kärnten EFK zertifiziert.
Heute an Holz denken und morgen davon profitieren.
         Umweltschonend & klimafreundlich
         Holz bindet CO2
         Nachhaltige Forstwirtschaft
         Nachwachsende Rohstoffe
         Bringt Wärme in unsere Wohnräume
         Holz weist eine hohe Festigkeit auf, sodass es tragende und vielseitige Konstruktionen ermöglicht
         Regional verfügbar
         Wer mit Holz baut schafft Arbeitsplätze in Österreich
         Holz ist der Rohstoff Nr. 1 und besonderer Wirtschaftsfaktor